Die Arbeit mit dem Tod

Hallo ihr Filmliebhaber,

auch dieses Semester unterstützen wir wieder einige einige tolle und sehr interessante Studentenprojekte.  Das erste davon zeigt den Film „Die Arbeit mit dem Tod“, welcher in einem Hospiz gedreht wurde und sich mit der Thematik um Sterben, Tod und Trauer beschäftigt. In Zusammenhang steht dies mit dem neuen Studiengang „Perimortale Wissenschaften“, der im Wintersemester 2020/21 an der Universität Regensburg erscheint und an den durch diesen Film von den Veranstaltern des Lehrstuhls für Moraltheologie herangeführt wird.

Der Film startet am 6.11. um 18.30 Uhr in H2. Anschließend findet noch eine Podiumsdiskussion mit Regisseur Lorenz Wetscher statt. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei, kann jedoch in Form einer Spende für das Hospiz in Regensburg abgegeben werden.

Wenn euch der offene Umgang mit dieser Thematik ebenfalls interessiert, freuen die Veranstalter und wir uns über euer Kommen.

Euer Studikino-Team

 

Wie lange noch…??

Nicht mehr lange!

Alle Studikino-Fans und solche, die es noch werden wollen, können sich ab dem 15.10. wieder auf unsere Filmabende stürzen. 😉

Wir freuen uns auf jeden Fall schon wahnsinnig darauf, mit euch die kalte Jahreszeit mit tollen Filmen zu bestreiten.

Also: Spread the word! 😀

Euer Studikino-Team


Dienstags ab 20 Uhr im H16 der Uni Regensburg